Firmenprofil
Einstieg-NEU-Buch
AutoCAD
AutoCAD MAP
Internet-GIS-Daten
AutoCAD CIVIL 3D (versionsfrei)
DWG-Format
Verm.-Dat. bearbeiten
DGM erstellen
Infrastructure Design Suite Premium xx
Dokumente zum Download
CIVIL3D 2017 "Neu"
CIVIL3D 2018 "Neu"
BIM
CIVIL 3D 2019 "Neu"
Vehicle Tracking (Schleppk.)
Einzugsgebiete - bis - Sanitary Analysis
Google Earth, MyMAPs, Plex.Earth
komplexes Beispiel
Einzugg., cseTools-Kanalberechnung
Subassembly Composer
Tipps&Tricks "AutoCAD, allgemein"
Tipps&Tricks "MAP"
Tipps&Tricks "CIVIL 3D"
Trainingsangebot, Preis
Referenzen
Kontakt
Impressum
Blog


Autodesk CIVIL 3D das Produkt für Tiefbauplanung, beinhaltet eine Komplettversion AutoCAD, MAP 3D und Civil 3D

DGM Erstellung

  • Vermessungspunktimport (Punktmenge nach oben offen)
  • Vermessungspunktimport mit Symbolverknüpfung oder Linienerstellung
  • direkte Verwendung von 3D Zeichnungselementen

Konstruktion langgestreckte Baukörper (Straße, Flusslauf, Damm, Menge aus Querprofilen)

CIVIL 3D ist nicht nur ein "Straßenbauprogramm", es eine Tiefbauanwendung im allgemeinsten Sinne. Die Art der Abrechnung entscheidet über die Vorgehensweise. Ist eine Straße, ein offenes Fließgewässer oder ein Damm zu konstruieren, zu bauen und mit Hilfe von Querprofilen abzurechnen, so ist mit folgenden Elementen zu konstruieren:

  • Achse, Gradiente (Längsschnitt, Höhenplan), Regelquerschnitt, 3D-Profilkörper
  • Querprofile zeichnen
  • Massenberechnung (aus DGM-Flächen oder Querprofilen), Mengenermittlung (m², Stück, ..)
  • Absteckpunktexport, Schnittstellen

Konstruktion unregelmäßige Baukörper (Baugruben, Wasserbecken, Deponie, Menge aus Oberflächen)

Bei Baugruben, Wasserbecken oder Deponien nutzen Konstruktionselemente wie Achsen oder Gradienten wenig. Solche Baukörper verlangen eine andere Vorgehensweise. Dafür gibt es eigene Konstuktionselemente mit Mengenberechnung aus Oberflächen und Mengenoptimierung.

  • Elementkante (intelegentere, besser editierbare 3D-Polylinie)
  • Verschneidung (3D-Konstruktion, Böschungsflächen)
  • Massenberechnung (aus DGM-Flächen, autom. Mengenausgleich)
  • Absteckpunktexport

Leitungen (Kanal)

Im Menü (Multifunktionsleiste) ist der Begriff "Kanal" verwendet worden. Aus meiner Sicht hätte man besser den Begriff Leitungen gebrauchen sollen. Mit der Funktion "Kanal" können jede Art von Leitungen (Abwasser mit Schächten, Druck-Leitungen ohne Schächte, rechteckige Kabeltrassen usw.) konstruiert und in Längsschnitt und Querprofil eingetragen werden. Die Kombination aus Achse, Gradiente und Kanal lässt auch die definierte Konstruktion von Hoch- und Tiefpunkten für die Entleerung und Entlüftung zu.

komplette Funktionalität zum Konstruieren von Leitungen

  • Abwasser
  • Trinkwasser
  • Elektro
  • Darstellung in Länsschnitt und Querprofil
  • Kollisionsprüfung
  • Mengenbestimmung (Anzahl oder Meter)

Mit der Version CIVIL3D 2014 gibt es die "Druckleitung". Diese Funktion ist besser abgestimmt auf die Besonderheiten von Druckleitungen. Hier gibt es jedoch auch in der Version 2016 Probleme bei der Beschriftung und bei Prüf-Funktionen (Kollisions-Prüfung).

  • T-Stücke
  • 3D-Schieber
  • Konstruktion ausgerichtet nach Überdeckung, Hoch- und Tiefpunkt

Kostenfreie Schnittstellen für Datenexport nach REB oder ISYBAU.

www.autodesk.de