Firmenprofil
1.Buch, Grundlagen, Daten-Download
2. Buch, Darst.- u. Beschr.-Stile
3. Buch, Windkraft-Fundament
4. Buch, Add-Ons Add-Ins und mehr
5. Buch, Civil 3D - Revit "Datenübergabe"
AutoCAD
AutoCAD MAP
Internet-GIS-Daten
AutoCAD CIVIL 3D (versionsfrei)
Infrastructure Design Suite Premium xx
Dokumente zum Download
BIM
CIVIL 3D 2022 "Neu"
Vehicle Tracking (Schleppk.)
Einzugsgebiete - bis - Sanitary Analysis
Google Earth, MyMAPs, Plex.Earth
komplexes Beispiel
Einzugg., cseTools-Kanalberechnung
Subassembly Composer
Tipps&Tricks "AutoCAD, allgemein"
Tipps&Tricks "MAP"
Tipps&Tricks "CIVIL 3D"
Trainingsangebot, Preis
Referenzen
Kontakt
Impressum
Blog


Das Buch soll folgendes deutlich machen. Im Civil 3D (Infrastruktur, Straßenbau, Vermessung, Rohre/Leitungen) sind Koordinatensysteme von entscheidender Bedeutung. Das Koordinatensystem ist gleichzusetzen mit einem Referenzpunkt. Im Revit ist das ein wenig anders. Es gibt einen Referenzpunkt am oder im Gebäude dieser ist eventuell gleichzusetzen mit dem "Meterstrich". Der Unterschied zwischen beiden, in der Architektur ist dieser meist zu sehen oder in der Nähe. In der Infrastruktur ist dieser Punkt in Amsterdam, Potsdam, Genua, Wien, ... und die Punkte (auch Koordinaten-Systeme) sind nach Meridianstreifen (die Erde ist rund!) aufgeteilt. Die Koordinaten-Systeme tragen dann Namen wie Gauß-Krüger Streifen 3, - 4, ETRS89.UTM Zone 2, - Zone 3 usw. Hier ist sich unbedingt zu verständigen für welches -System die Daten gelten. Der Name des -Systems ist unbedingt abzustimmen. Zwischen beiden Programmen kann man mit der Funktion "Shared Reference Point" einen Verknüpfungspunkt für den Datenaustausch übergeben. Das Buch will die Funktion des "Shared Reference Point" erläutern.

(Datum: geplant Dezember)